Artikel

Hochwasserschutz, Deichverteidigung & Naturgefahren

02.02.2021
Kategorie: Bericht, Autor: Tobias de Koeijer

Euskirchen, 28.01.2021  Während die Corona Pandemie auch zu Beginn des Jahres 2021 den aktiven Dienstbetrieb weiterhin verhindert, führt auch der Ortsverband Euskirchen seinen Ausbildungsdienst im digitalen Umfeld fort.

So fand am 28.01.2021 die Auftaktveranstaltung zum Themenkomplex Hochwasserschutz,
Deichverteidigung und Naturgefahren statt. Die bereits für April 2020 angesetzte Ausbildung musste pandemiebedingt bedauerlicherweise ausfallen. In der Hoffnung, dass Präsenzdienste im Verlauf des Jahres wieder gestattet sind, wurde das Ausbildungscurriculum zwischenzeitlich angepasst und auch erweitert.


Zusammen mit anderen  Grenzenlos

Da der Themenkomplex nun etwas umfassender ist, wird die Ausbildung gemeinsam mit dem Technischen Berater für Hochwasserschutz und Deichverteidigung (TeBe HuD) aus dem Ortsverband Castrop Rauxel durchgeführt. Die beiden TeBe HuD aus Castrop Rauxel und Euskirchen kennen sich von diversen Aus- und Fortbildungen in diesem Themenkomplex und nahmen unter anderem als Fachberater Team an der Großübung „Sturzflut 2017“ des Regierungsbezirkes Köln in einer Abschnittsleitung teil. Daher lag es auch nahe, den Ortsverband Castrop-Rauxel mit in die Ausbildungsreihe zu integrieren – es zeigt sich erneut, dass das THW keine Grenzen kennt.

Unterweisung DV 250-1 

Im ersten, zweieinhalb Stunden andauernden Themenblock wurde neben der jährlichen Unterweisung zu Gefahren am und im Gewässer auf Grundlage der Dienstvorschrift 250-1 auch das Themenfeld Hygiene bearbeitet; ein Thema, welches auf Grund der Pandemielage genau so aktuell ist, wie in jedem wasserbezogenem Einsatz. 

Alle Wetter! 

Weiterhin wurde das bisher eher vernachlässigte Thema zur Meteorologie behandelt. Wettergeschehen im Einsatz – gleich ob Hitze, Kälte oder Unwetter – gehört zu jeder umfassenden Lageerkundung dazu. Auch das Phänomen „Tornado“ wurde in dieser Sequenz behandelt. Das THW Euskirchen war hier im Jahre 2019 in einem Tornadoeinsatz in der Ortslage Roetgen (Aachen) aktiv. Die Vorboten eines herannahenden Unwetters erkennen, das sollte die Einsatzkräfte für reale Einsatzlagen sensibilisieren und vorbereiten. 

Kraft des Wassers 

Der nächster Termin ist für den 25.02.2021 datiert und umfasst die Themenbereichen: Grundlagen Hydraulik, Kräfte im Wasser, Kräfte auf Hochwasserschutzsysteme und Strömungskräfte auf Einsatzkräfte.